Die alte Königsstadt Sukhothai liegt 430 km nördlich von Bangkok und ist gut erreichbar mit dem Bus (ab Northern Bus Terminal Bkk), der Bahn oder auch mit Bangkok Air.

Mit der Gründung der Stadt 1238 und dem Königreich Sukhothai beginnt auch Thailands offizielle Geschichte. Sukhothai war die erste Hauptstadt des Landes. Man sagt auch, die Schrift Thailands habe hier ihren Ursprung .
Eine Vielzahl der alten Skulpturen und Bauwerke zeugen noch von dieser Zeit. Wer sich für die Ursprünge und die Kultur Thailands interessiert, ist in dieser recht ruhigen und überschaubaren Stadt gut aufgehoben.

12 km westlich der neuen Stadt befinden sich die Kulturstätten in Old Sukhothai. Sie werden von den Resten einer alten Stadtmauer umgeben (1800m x 1400m). Innerhalb dieser Grenzen finden sich rund 20 alte Tempel und Schreine. Außerhalb der alten Stadtmauern sind es auf recht weiträumigem Terrain viele weitere Stätten des Theravada Buddhismus und des Khmer-Baustils
Sehenswert sind je nach Zeit: das Ramkhamhaeng National Museum, die alte Königsresidenz,
die Ruinen des Wat Si Sawai, das Wat Mahathat, das Wat Traphang-Ngoen (liegt westlich des Wat Mahathat), das Wat Phra Phai Luang.

Fahrplan Bahn BKK – Norden: http://www.thailandtourismus.de/tran...rthern-pdf.pdf